PRP- Therapie

PRP-Facelift oder  Vampir- Lifting ist eine Form der Faltentherapie.

Die PRP- Therapie ( Platelet-Rich-Plasma= plättchenreiches Plasma)  ist ein nicht- chirurgisches Facelift mit Eigenblut ,daher auch der Name „Vamir - Lifting“.

 Das PRP- Facelift ist eine Innovation im Bereich der ästhetischen Medizin zur Hautverjüngung und Biostimulation. Bei der Behandlung wird Eigenblut mittels Blutabnahme in der Praxis gewonnen, speziell aufbereitet und nach spezieller Vorbereitung anschließend in die gewünschte Haut injiziert. Das injizierte Plasma wirkt verjüngend und regenerierend auf die Hautstruktur. Die  Wirkungsweise der Eigenblutbehandlung lässt sich am ehesten mit der Hyaluronsäurebehandlung  vergleichen. Die Hyaluronsäure ist ebenfalls ein körpereigener Stoff, der die Kollagenproduktion der Haut anregt. Bei der PRP- Therapie kommen keine Filler zum Einsatz. Es handelt sich hier um konzentriertes Blutplasma, d.h. Blut eines Menschen, das von seinen anderen Bestandteilen (hauptsächlich den roten Blutkörperchen) getrennt wurde und weist eine sehr große Menge an Blutplättchen bzw. Thrombozyten, Wachstumsfaktoren, Proteinen und weißen Blutzellen auf.

Die PRP-Therapie wird auch für medizinische Zwecke eingesetzt, etwa  um den Haarwuchs zu stimulieren oder Narben abzumildern. Auch in der Behandlung von Arthrose , Wundheilungsstörungen und anderen Erkrankungen des Bewegungsapparates kommt die Eigenbluttherapie erfolgreich zur Anwendung.

Die PRP- Therapie eignet sich grundsätzlich für jeden Hauttyp und ist insbesondere für Menschen geeignet, die ihr Hautbild auf natürlichem Wege und ohne operativen Eingriffe verbessern möchten. Hier besteht keine Gefahr von Allergien oder Unverträglichkeiten.

Nach der PRP- Therapie ist die Haut zunächst noch gerötet. Um die Schwellungen und Blutergüsse zu vermeiden, werden die behandelten Hautareale gekühlt. Für etwa 3 Tagen sollte man keinen Sport treiben, kein heißes Bad nehmen, keine säurehaltigen Kosmetik verwenden und keine Gesichtsmasken anwenden. Die Patienten sollten für etwa für 7 Tagen nicht in die Sauna gehen und auf ein Gesichtspeeling verzichten. Zusätzlich sollte man für ca. 14 Tagen nicht in der Sonne baden und auf Solariumbesuche verzichten.